Die nachstehenden Erklärungen gelten für die Teilnahme an allen Veranstaltungen
der Hundeschule, wie z.B.: Probestunde, Trainings- und Spielstunden auf dem Gelände der
Hundeschule, Teilnahme am Außentraining / Stadt-Teraining.

Für jeden teilnehmenden Hund hat eine gültige Haftpflichtversicherung zu bestehen
(außer Welpen bis zur 16. Woche Alter) und jeder teilnehmende Hundehalter hat für seinen
Hund einen gültigen Impfpass vorzuzeigen.

1. Die Teilnahme an Veranstaltungen der Hundeschule Mühbrook sowie das Betreten des
    Geländes der Hundeschule geschieht für Hund und Hundehalter 
    und weitere vom Hundehalter mitgebrachte Personen) auf eigene Gefahr.

2. Jegliche Haftung der Hundeschule für entstandene Schäden am Hund und am Menschen
    während der Teilnahme an einer der Veranstaltungen (s.o.) der Hundeschule Mühbrook ist
    ausgeschlossen.

3. Jeder Hund könnte während des Aufenthaltes auf dem Gelände der Hundeschule, aber auch
    während des Außentrainings, in mögliche Beißereien verwickelt sein. Die Hundehalter sind
    auf die Gefahren hingewiesen worden.

4. Während aller Trainingseinheiten der Hundeschule ist solchen Anweisungen der Trainer
    Folge zu leisten, die den störungsfreien Ablauf sichern.

5. Etwaige Verletzungen oder Schäden am eigenen Hund und bei sich oder den mitgebrachten 
    Personen ) trägt und reguliert jeder Hundebesitzer selbst, ungeachtet der auslösenden
   
Ursache.